Ausburger

Definition: Personen, die Bürgerrecht besaßen, ohne im städtischen Rechtsbezirk ansässig zu sein. Sie standen zu einem Landes- oder Grundherrn in irgendeinem Abhängigkeitsverhältnis, sei dies nun landesherrliche, grund- oder leibherrliche Abhängigkeit, und traten trotzdem zu einer Stadt in bürgerrechtliche Beziehungen.
Quelle: