Beutler

Definition: 1) Hersteller von Lederwaren. Die Spezialisierung ging im Mittelalter bei den Zünften so weit, dass man je nach der Feinheit des Leders, aus dem Beutel hergestellt wurden, zwischen dem Beutler (feines Leder) und dem Säckler (grobes Leder) unterschied, so wie zwischen Feintäschner und Täschner. 2) Beutler oder Sichter werden aber auch Facharbeiter im Mühlen- und Bäckerhandwerk, die das von der Mühle kommende Mehl in immer feiner gewebte Säcke füllten und es durch Schütteln oder Schlagen siebten, um auf diese Weise unterschiedliche Feinheitsgrade zu gewinnen.[
Quelle: