Grubenjunge

Definition: Junger Bergmann, der im Bergbau bis ins 19. Jahrhundert unter Tage für Hilfsarbeiten eingesetzt wurde. Sie wurden je nach körperlicher Eignung und betrieblichem Bedarf zu Säuberungsarbeiten (als sogenannte Sauberjungen) eingeteilt oder als Helfer in der Förderung eingesetzt.
Quelle: