Büchsenmeister

Definition: Im Spätmittelalter, ab Mitte des 14. Jahrhunderts, die Berufsbezeichnung für Handwerker, die gewerbsmäßig Feuerwaffen herstellten und bedienten.
Quelle: