Beschließerin

Definition: Im mittelalterlichen ritterlichen Haushalt oder im adeligen Hofstaat die für die inneren wirtschaftlichen Abläufe verantwortliche Person. Sie konnte eine Adelige, eine Freie oder eine Abhängige sein.
Quelle: